Die Top Angebote der Vermieter

dsc0776-2

Urlaub in der "Alten Kate"

Etwas besonderes, auch in der Nachsaison zu Sonderkonditionen
- Ostkate (2-5 Personen) frei auch über die Herbstferien
- Westkate (2-6 Personen) frei 03.-21.10. & ab 28.10.2017
www.fewo-alte-kate.de

Alte Kate
(Hohwacht)

News von der Ostseeküste

 
„The Boogiesoulmates“ - Das Weihnachtsprogramm: „Santa ́s Got The Blues“ in Hohwacht

Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen: Die bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Publikum am 28. Dezember 2017 ihr Weihnachtsprogramm „Santa ́s Got The Blues“ in der Hohwachter St. Jürgen-Kirche. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim „Christmas Boogie“, lauschen Sie andächtig dem „Christmas Prayer“ und seien Sie gespannt, wenn der „Boogie Woogie Santa Claus“ kommt!

boogiesoulmates

Weiterlesen: „The Boogiesoulmates“ - Das Weihnachtsprogramm: „Santa ́s Got The Blues“ in Hohwacht

 
Hohwachter Apfeltag mit dem NABU

nter dem Motto „Vom Apfel bis zum Saft“ findet am Freitag, 13.Okt.2017 von 10:00-13:00 Uhr der 4. Hohwachter „Apfeltag“ statt. Bei der gemeinsamen Veranstaltung der Umweltberatungsstelle Lütjenburg des NABU und der Hohwachter Bucht Touristik GmbH geht es vor allem darum zu zeigen, dass von einem Apfel wirklich alles verwendbar ist und gleichsam den Apfel als Botschafter für Nachhaltigkeit zu präsentieren.

apfeltag13102017

Weiterlesen: Hohwachter Apfeltag mit dem NABU

 
Frühschoppenkonzert mit dem Shantychor der Lütjenburger Liedertafel

Am So, 08.10.17 ab 11:00 Uhr gibt der stimmgewaltige Shantychor der Lütjenburger Liedertafel von 1841 e.V. ein herbstliches Frühschoppenkonzert. Auf der Terrasse des Restaurants Seaside singt der Männerchor allerlei Seemannslieder und Shanties aus aller Welt. Bei freiem Eintritt sind alle Gäste und Einheimische herzlich zum Zuhören, Mitschunkeln und Mitsingen von „My bonnie is over the ocean“ bis hin zum Seemanspotpourri eingeladen. Für ausreichend Stärkung ist selbstverständlich gesorgt. Falls es regnen sollte, findet das Konzert in den Räumen des Restaurants statt.

Weiterlesen: Frühschoppenkonzert mit dem Shantychor der Lütjenburger Liedertafel

 
Zehn angehende Bankkaufleute starten ins Berufsleben

Anfang August beginnt für viele junge Menschen eine spannende und aufregende Zeit. Sie starten mit Ihrer Berufsausbildung. So auch in der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG, einer der größten Genossenschaftsbanken in Schleswig Holstein.

Klaus Treimer, Sprecher des Vorstandes begrüßte gemeinsam mit den Ausbildungsbetreuern Christina Piechowiak und Roberto Bast die angehenden Bankkaufleute in der Hauptverwaltung der VR Bank in Lensahn. In einem Einführungsworkshop erhielten die Auszubildenden wichtige Informationen und lernten unter anderem das EDV-System der VR Bank kennen. Danach begann die praktische Ausbildung in den Filialen.

vrbankausbildungsbeginn2017

Weiterlesen: Zehn angehende Bankkaufleute starten ins Berufsleben

 
Flundergeflüster Märchenhaftes & Träumerisches auf der Harfe

Die Hohwachter Bucht Touristik lädt in diesem Jahr wieder zum „Flundergeflüster“ ein. Jeweils freitags am 14.07., 21.07., 04.08., 18.08., und 25.08.2017 können alle interessierten Zuhörer - immer um 17:30 Uhr - auf der Hohwachter Flunder den Klängen einer Keltischen Harfe, gespielt von Laura Bakker, lauschen. Die 19-jährige Hohwachterin spielt dieses Instrument seit vier Jahren. Inspiriert wurde sie damals durch den Minnesänger Holger Schäfer - von jeher ist sie an Musik aus allen Regionen der Welt interessiert.

Weiterlesen: Flundergeflüster Märchenhaftes & Träumerisches auf der Harfe

Ostseekueste.de
Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen: Die bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Publikum am 28. Dezember 2017 ihr Weihnachtsprogramm „Santa ́s Got The Blues“ in der Hohwachter St. Jürgen-Kirche. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim „Christmas Boogie“, lauschen Sie andächtig dem „Christmas Prayer“ und seien Sie gespannt, wenn der „Boogie Woogie Santa Claus“ kommt!
boogiesoulmates
Besetzung: Alicia Emmi Berg – Gesang, Niels von der Leyen – Piano, Andreas Bock – Schlagzeug

Mit im Gepäck haben die Boogiesoulmates natürlich die neue CD zum Programm.
Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher musikalischer Konzertabend zwischen den Jahren. Seien Sie unbedingt bei dieser gemeinsamen Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde St. Michaelis Lütjenburg und der Hohwachter Bucht Touristik GmbH dabei! Der Ticketverkauf (VVK: 13,00 € / AK: 15,00 €) beginnt bereits jetzt in den Touristinformationen Hohwacht und Lütjenburg.

Nähere Informationen:
Hohwachter Bucht Touristik, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht, Tel. 04381/9055-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ostseekueste.de
„HochEdler Herr, Hochzuehrender Herr Capellmeister“
Kammermusik von Georg Philipp Telemann und seinen Wegbegleitern auf Origianlinstrumenten

Anlässlich des 250. Todesjahres Georg Philipp Telemanns stellt das Ensemble Several Friends Triosonaten des Jubilaren in den Mittelpunkt dieses Konzertprogramms.
Umrahmt werden sie von Kompositionen bekannter Wegbegleiter wie G. F. Händel oder C. H. Graun, aber auch von unbekannteren wie Graf Friedrich Karl von Erbach, einem Freund aus der Frankfurter Zeit sowie dem Flötisten Friedrich Hartmann Graf, mit dem Telemann in den 1760er Jahren Konzerte in Hamburg gestaltete. Dabei greift das Ensemble die Musizierpraxis des 18. Jahrhunderts auf und wechselt in der Besetzung zwischen Blockflöte, Traversflöte sowie Barockoboe mit Cembalo- Continuo, wodurch eine klangliche Vielfalt entsteht.

Samstag, 15. Juli, 19.30 Uhr, St-Jürgen-Kirche Hohwacht, Sonntag, 16. Juli, 19.30 Uhr, Schlosskappelle Panker. Eintritt frei, Kollekte am Ausgang.
Ostseekueste.de
Anfang August beginnt für viele junge Menschen eine spannende und aufregende Zeit. Sie starten mit Ihrer Berufsausbildung. So auch in der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG, einer der größten Genossenschaftsbanken in Schleswig Holstein.

Klaus Treimer, Sprecher des Vorstandes begrüßte gemeinsam mit den Ausbildungsbetreuern Christina Piechowiak und Roberto Bast die angehenden Bankkaufleute in der Hauptverwaltung der VR Bank in Lensahn. In einem Einführungsworkshop erhielten die Auszubildenden wichtige Informationen und lernten unter anderem das EDV-System der VR Bank kennen. Danach begann die praktische Ausbildung in den Filialen.
vrbankausbildungsbeginn2017
v.r.: Klaus Treimer (Sprecher des Vorstandes) mit den Auszubildenden Jonas Gründler, Ajmal Saeedy, Max Petersen, Olaf Lübcke, Pascal Klein, Frederike Burmeister, Hannes Masurek, Sandra Antoniak, Doresa Osdautaj, Celine Piasecki sowie den Ausbildungsbetreuern Christina Piechowiak und Roberto Bast.


Während der dreijährigen Ausbildung durchlaufen die Berufsstarter neben den Filialen auch die Fachabteilungen der Bank und lernen so schrittweise das breite Dienstleistungsangebot von der individuellen Kundenberatung über Immobilien, Versicherungen bis hin zur Wertpapieranlage kennen.

Ergänzt wird die praktische Ausbildung durch den Berufsschulunterricht sowie innerbetriebliche Schulungen und Seminare. In diversen Projektarbeiten lernen die Auszubildenden zudem eine Menge über Teamarbeit und Ihre persönliche Entwicklung.

Für den Ausbildungsstart 2018 hat die VR Bank wiederum 10 qualifizierte Ausbildungsplätze zu vergeben und wird in Kürze mit der Auswahl geeigneter Bewerber beginnen. Wer sich als Schüler für den Ausbildungsberuf und die tollen Karrierechancen interessiert und in die Bank „reinschnuppern“ möchte, kann sich bei der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG um einen Praktikumsplatz oder um einen Ausbildungsplatz unter meine-vrbank.de/ausbildung bewerben. Für Rückfragen steht Carsten Jonsson von der Personalabteilung gern unter Telefon (04363) 90 50 - 501 zur Verfügung.
Ostseekueste.de
Zu einem Sommer an der See gehören Seemannslieder einfach dazu: Aus diesem Grund eröffnet die Hohwachter Bucht Touristik ab Do, 08. Juni wieder ihre „Open-Air-Shanty-Saison“. Der stimmgewaltige Shantychor der Lütjenburger Liedertafel gibt ab 19:00 Uhr sein erstes Konzert in dieser Reihe. Direkt vor der Flunder auf dem DLRG-Meetingpoint singt der Männerchor allerlei Seemannslieder und Shanties aus aller Welt. Bei freiem Eintritt sind alle Gäste und Einheimische herzlich zum Zuhören, Mitschunkeln und Mitsingen von „My bonnie is over the ocean“ bis hin zum Seemanspotpourri eingeladen.
Zur Stärkung werden gekühlte Getränke und Fischbrötchen angeboten. Bei widrigen Wetterbedingungen findet das Konzert übrigens im Restaurant Seaside, Seestraße 14 in Hohwacht statt. Die nächsten Termine sind jeweils Donnerstag, 06. 07., und 07. 09. 2017.

Herzlich willkommen zur gemeinsamen Veranstaltung der Hohwachter Bucht Touristik und des Restaurants Seaside.

Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen bei der Hohwachter Bucht Touristik GmbH unter Tel.: 04381/9055-0.
Ostseekueste.de
Die Hohwachter Bucht Touristik lädt in diesem Jahr wieder zum „Flundergeflüster“ ein. Jeweils freitags am 14.07., 21.07., 04.08., 18.08., und 25.08.2017 können alle interessierten Zuhörer - immer um 17:30 Uhr - auf der Hohwachter Flunder den Klängen einer Keltischen Harfe, gespielt von Laura Bakker, lauschen. Die 19-jährige Hohwachterin spielt dieses Instrument seit vier Jahren. Inspiriert wurde sie damals durch den Minnesänger Holger Schäfer - von jeher ist sie an Musik aus allen Regionen der Welt interessiert.
Neben der Harfe spielt die junge Musikerin auch Querflöte, Klavier und Geige. Das Harfenspielen erlernt sie bei einer hochqualifizierten Musiklehrerin in Lübeck. Dort ist sie auch bereits in der Marienkirche aufgetreten. Laura freut sich sehr, wenn viele musikbegeisterte Gäste zu den eintrittsfreien Konzerten kommen. Bei widrigen Wetterbedingungen findet das Konzert übrigens auf der Terrasse des Hotels Seeschlösschen statt.

Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen bei der Hohwachter Bucht Touristik GmbH unter Tel.: 04381/9055-0.
Ostseekueste.de
Bei schlechtem Wetter in der St.-Jürgen-Kirche am Berliner Platz. Mit seinen „Offenen Singen“ weckt Kantor Ralf Popken regelmäßig die Begeisterung der Zuhörer. Beim gemeinsamen Singen erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie glücklich Singen machen kann.
In diesem Jahr steht das Wirken Martin Luthers im Fokus des öffentlichen Interesses. Sozusagen zum 500. „Geburtstag“ der Reformation im Jahr 1517 lädt die Nordkirche am 14. Mai 2017 um 15.17 Uhr zu musikalischen Aktivitäten in Ihren Gemeinden ein. Anstelle einer Andacht hat sich Kantor Popken zusammen mit seinem Bläserchor entschlossen, ein ungewöhnliches Experiment zu wagen: unter freiem Himmel über den Wellen der Ostsee sollen fröhliche Lieder erklingen - zum Lob Gottes und zur Freude der Natur und allen, die gewollt oder zufällig am Stand zuhören. Eine Mitsing-Aktion für Jung und Alt. Kommet zu Hauf

Unterkunft finden

Gastgeberkatalog

Sie können den Katalog downloaden oder telefonisch bei der Hohwachter Bucht Touristik unter Tel. 04381-90550 bestellen.

Ostsee Card


Ostseeurlaub mit vielen Extras

WebCam

www.ostseekueste.de

Kalender

November 2017
22
Mittwoch

Freizeit
Fossilienwerkstatt

"Bernstein schleifen, Fossilien bemalen, Fossilien präparieren, Specksteinbearbeitung und Höhlenmalerei
Kosten: Museumseintritt zzgl. Materialkosten (ab 4 €).
"

11:00 Uhr
Lütjenburg, Eiszeitmuseum

November 2017
23
Donnerstag

Freizeit
Vortrag: „Island - Papageientaucher und Geysire“

In Kooperation mit der VHS Lütjenburg
Referent: Jürgen Hicke, Grebin, Eintritt: 3 €, VHS-Mitglieder 2 €

18:00 Uhr
Lütjenburg, VR Bank

November 2017
25
Samstag

Flohmarkt
Adventsmarkt

11:00 Uhr
Lütjenburg, Vitalis

Gästebuch

Gruß
Tolle Homepage, gut Aufmachung wunderschöne Bilder. Viele Grüße von den Silberseen bei Karnickelhausen! Das liegt in NRW, wo auch sonst! Oder auf: karnickelhausen.de :p :roll
Webcam
Schade um die abgeschnittenen und geschwärzten webcambilder in Hohwacht. War so eine schöne Verbundenheit sich aus der Ferne täglich die Bilder anzuschauen. Macht jetzt aber keinen Spaß mehr, Tschüß Hohwacht.
Webcam
Ich bin sehr enttäuscht über die Einschränkung der Webcam!!! Als langjähriger Hohwacht-Sommer-Gast habe ich mich von zu Hause aus jeden Tag über die Ansichten von der Webcam gefreut. Im Frühjahr konnte man voll Vorfreude sehen, wie die ersten Strandkörbe aufgestellt wurden, und der Blick nur auf Wasser und Flunder ist dagegen völlig uninteressant! Ärgerlich!